Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann besuchen sie uns einfach. Wir freuen uns auf Sie!

Sie wollen Feiern ?

 

Wir haben die Räumlichkeiten dafür. Hier erfahren sie mehr.

Unser Verein

Der MGV "Einigkeit" Homburg-Bröl e.V. gegründet 1904, Meisterchor des Sängerbundes Nordrhein - Westfalen 1981, 2003 und 2008 Silbermedaliengewinner des Zuccamaglio - Wettbewerbes 2006 in Wenden / Olpe.

Der MGV hat in seiner über 100 jährigen Vereingeschichte erst den 6. Vorsitzenden und erst den 3. Chorleiter.

Von 1918 bis 1988 war Vereinslokal die Gaststätte "Heckershäuschen". Im Jahre 1989 bezog der MGV das in Eigenleistung umgestaltete Sängerheim in Homburg-Bröl.
Homburg-Bröl liegt am Fuße von Schloß Homburg in der Nähe des heilklimatischen Kurortes Nümbrecht.

Der Chor veranstaltet seit 1969 alle zwei Jahre Konzertreisen ins In- und Ausland, so z.B. Mayrhofen, Innsbruck, Oberstdorf, Freiburg , Mallorca und Karlsbad.

Bericht über die Jahreshauptversammlung vom 22.01.2020


Der Vorsitzende des MGV „Einigkeit“ Homburg-Bröl, Gerd Radermacher, begrüßte am Mittwoch, den 22.01.2020 die Sänger zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Sängerheim und war erfreut, dass alle Sänger der „Einigkeit“ anwesend waren.
Gerd Radermacher sprach in seinem Rückblick auf das Jahr 2019 von einer erfreulichen Entwicklung für den Chor. Der Chor habe die Talfahrt gestoppt und die Sängerzahl mit 22 stabilisiert.
Die Probenbeteiligung in 2019 war mit rd. 80 % noch zufriedenstellend. 4 Sänger hatten nicht mehr als 2 Probeabende versäumt. Horst-Dieter Strang und Ralf Friedrichs versäumten keine Probe. Die Sänger wurden durch den Vorsitzenden geehrt.
Die Kassenberichte des 1. Kassierers Wolfgang Haan waren zufriedenstellend und wurden zur Kenntnis genommen. Die Kassenprüfer bescheinigten eine in allen Belangen einwandfrei geführte Kasse und beantragten die Entlastung des Kassierers und des  Vorstandes.
Chorleiter Konrad Ossig zeigte sich erfreut, dass der Chor, wie es der Vorsitzende ausgeführt hatte, den Abwärtstrend gestoppt habe. Im Jahr 2019 hatte der Chor auch wieder einige öffentliche Auftritte. Dieses Ziel sei auf der vorjährigen Jahreshauptversammlung angesprochen und erreicht worden. Die Auftritte erfolgten fast immer in voller Stärke und kamen bei den Zuhörern gut an. Die „Einigkeit“ müsse weiter kämpfen und dürfe sich nicht aufgeben. Es sei zwingend erforderlich, neue Sänger zu werben und zu gewinnen, sonst werde sich irgendwann die Schicksalsfrage stellen.
Getrübt wurde die Stimmung der Versammlung als Konrad Ossig, für alle völlig überraschend, verkündete, dass er aus privaten Gründen am Ende des Jahres die Chorleitung in Homburg-Bröl beenden müsse. Es falle ihm sicherlich nicht leicht, da er immer gerne mit der „Einigkeit“ gearbeitet habe, aber bei ihm habe sich in letzter Zeit einiges privates gravierend geändert, sodass er mehr oder weniger zu diesem Schritt gezwungen sei.
Für 2019 sind mehrere Auftritte bei benachbarten Vereinen, ein Chorausflug,  eine Vatertagswanderung und ein Grillabend geplant.

Wir brauchen Sie, ja, Sie sind gemeint, haben Sie Lust in einem Männerchor zu singen, dann sind Sie recht herzlich willkommen. Singen ist im Chor am schönsten, einfach mal zu einer Schnupperprobe vorbei kommen. Sie brauchen nicht vorzusingen und es gibt auch kein Eintrittsritual. Die Probe des MGV findet immer mittwochs von 18.45 Uhr bis 20.00 Uhr im Sängerheim Homburg-Bröl statt.
Sie können sich aber auch gerne per E-Mail bei unserem Vorsitzenden Gerd Radermacher melden, e-mail Adresse: gerd.radermacher50@gmx.de
Mit einem Lied unter der Leitung von Konrad Ossig und einem gemeinsamen Abendessen endete die harmonisch verlaufene Versammlung.

Ihr Ansprechpartner

Gerd Radermacher

Waldstr. 2

51588 Nümbrecht

Telefon: +49 2293 3368

E-Mail: gerd.radermacher50@gmx.de